Veranstaltungen 2010

Startseite
Nach oben
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2016
Veranstaltungen 2015
Veranstaltungen 2014
Veranstaltungen 2013
Veranstaltungen 2012
Veranstaltungen 2011
Veranstaltungen 2010
Veranstaltungen 2009
Veranstaltungen 2008
Veranstaltungen 2007
Veranstaltungen 2006
Veranstaltungen 2005
Veranstaltungen 2004
Veranstaltungen 2003
Veranstaltungen 2002

Sie sind nur einen Klick auf das jeweilige Datum von den Einzelheiten entfernt.

13.01.2010

 

Grüne Gentechnik – Chance oder Risiko?

Von der Petunie zum industriellen Mais
Prof. em. Dr. rer. nat. H. Saedler, MPI Köln

Grüne Gentechnik – notwendig für eine wachsende Weltbevölkerung und die Energieversorgung
Dr. S. Marcinowski, BASF Ludwigshafen

Einführung und Moderation: Prof. Dr. theol. Kruip, Mainz

20.01.2010

 

Für ein strahlendes Lächeln
Forschung zu Zahnimplantaten an der ZMK Mainz
Prof. Wagner, Prof. Wehrbein, Prof. Schollers, Mainz

03.02.2010

Weltraummedizin - Was passiert mit dem Menschen im Weltraum?
Dr. V. Damann, Leiter der Raumfahrtmedizin
Europäisches Astronautenzentrum Köln

Meine Erfahrungen als Astronaut
Dr. R. Ewald

Einführung und Moderation: Prof. Dr. Dr. h. c. W. J. Mann, Mainz

24.02.2010

 

Gut für Herz und Seele

Die Gutenberg-Herz-Studie
Prof. Pfeiffer, Prof. Beutel, Prof. Blankenberg, Prof. Münzel, Prof. Lackner

gemeinsame Veranstaltung mit Universitätsmedizin Mainz

21.04.2010

 

Gut für Herz und Kreislauf

Forschung am Pharmakologischen Institut Mainz
Vizepräsident Prof. Förstermann, Frau Dr. Pautz, Dr. Horke, PD Dr. Huige Li

gemeinsame Veranstaltung mit Universitätsmedizin Mainz

05.05.2010

Zurück zum Mond, nach vorne zum Mars: Zukunftsherausforderungen an die Raumfahrtmedizin
Prof. Dr. med. habil. R. Gerzer, Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin Köln

Einführung und Moderation: Dipl.-Phys. Dr.-Ing. F. Bodem, Mainz

19.05.2010

 

Für ein offenes Ohr

Forschung an der HNO Klinik
Prof. Mann, Prof. Stauber, Frau Prof. Keilmann

gemeinsame Veranstaltung mit Universitätsmedizin Mainz

02.06.2010

Kriminelles Verhalten
Neurowissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Bedeutung für die Jurisprudenz
Prof. Dr. H. Markowitsch, Bielefeld

Moderne Verfahren zur Ermittlung von Gewaltverbrechen
K. Puderbach, Leitender Oberstaatsanwalt Mainz

Einführung und Moderation: Prof. Dr. med. T. Riepert, Mainz

16.06.2010

 

Für ein heiles Gehirn
Interdisziplinäre Forschung zu Hirndurchblutungsstörungen

Nach dem Schlaganfall: Fördern und fordern
Prof. Sommer (Neuropathologie)

Brain-doping; EPO für das geschädigte Gehirn
Prof. Kempski (Neurochirurgische Pathophysiologie)

Stroke-Unit – was hilfts?
PD Dr. Marx (Neurologie)

Von ganz grob bis ganz fein
Dr. Fischer (Neurochirurgie)

Nicht nur Diagnostik – neue Konzepte beim Schlaganfall
Frau Prof. Müller-Forell (Neuroradiologie)

gemeinsame Veranstaltung mit Universitätsmedizin Mainz

07.07.2010

 

Ein- und beidseitige Handtransplantation - wie schafft es das Gehirn?
Frau Prof. Dr. med. H. Piza-Katzer, Innsbruck
Prof. Dr. med. K. Zilles, Jülich

Einführung und Moderation: Dr. J. R E. Bohl, Mainz

08.09.2010

 

Flyer zur Vortragsreihe "Kunst des Alterns"

Neue Veranstaltungsreihe: Kunst des Alterns - September und Oktober 2010

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften IFSN und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Mainz

A1) Dem Altern Sinn geben - Altern in den verschiedenen Kulturen
Frau Dr. phil, C. Kollewe, Institut für Gerontologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

A2) Altern als Tragödie - Das Alter im Theater
Prof. Dr. phil. M. Bachmann, Institut für Theaterwissenschaft der Johannes Gutenberg Universität Mainz

15.09.2010

Neue Veranstaltungsreihe: Kunst des Alterns - September und Oktober 2010

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften IFSN und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Mainz

B1) Altern in der Musik - Komponisten, ihr Werk und das Alter
Frau Prof. Dr. phil. U. Kramer, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Mainz

B2) Hörstörungen im Alter
Prof. Dr. med. K. Helling, HMO Klinik, Universitätsmedizin Mainz

22.09.2010

Neue Veranstaltungsreihe: Kunst des Alterns - September und Oktober 2010

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften IFSN und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Mainz

C1) Warum altern wir? - Altern vom Einzeller bis zum Menschen
Prof. Dr. Tanner, Zellbiologie und Pflanzenphysiologie Universität Regensburg

C2) Molekulare Mechanismen des Alterns
Prof. Dr. med. C. Behl, Institut für Pathobiochemie, Johannes Gutenberg Universität Mainz

29.09.2010

Neue Veranstaltungsreihe: Kunst des Alterns - September und Oktober 2010

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften IFSN und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Mainz

D1) Altern im Film - Darstellung des Alters im Film
Frau A. Wohlmann, Journalistisches Seminar, Johannes- Gutenberg- Universität Mainz

D2) Sehstörungen im Alter
Frau Prof. Dr. med. S. Pitz, Augenklinik und Poliklinik Universitätsmedizin Mainz

06.10.2010

Neue Veranstaltungsreihe: Kunst des Alterns - September und Oktober 2010

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften IFSN und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Mainz

E) Gedächtnisstörungen im Alter vorbeugen und behandeln

Wie können wir einer Demenzentwicklung vorbeugen?
PD Dr. med. A. Fellgiebel, Mainz

Stellenwert von Präparaten zur Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit im Alter
Univ.-Prof. Dr. med. Lieb, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsmedizin Mainz

13.10.2010

Neue Veranstaltungsreihe: Kunst des Alterns - September und Oktober 2010

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften IFSN und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Mainz

Achtung! Geänderte Vortragszeiten: 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

F1) Literatur und Alter - Das Alter in der Literatur
Dr. med. J. R. E. Bohl, Neuropathologie, Universitätsmedizin Mainz

F2) Gesund bis ins hohe Alter eine multidisziplinäre Strategie zur Prävention
Prof. Dr. Dr. h. c. R. Grossart-Maticek, Heidelberg

14.10.2010

mgm mit Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - Regionalbüro Wiesbaden

Prävention und Aufklärung statt Abhängigkeit und Strafe - Wie muss eine erfolgreiche Sucht- und Drogenpolitik aussehen?

03.11.2010

Forschung und Impfung

Früherkennung von HPV und Zervixkarzinom
Frau Prof. Dr. rer. nat. et med. habil. S. J. Klug, MPH

Impfen gegen Krebs
Nobelpreisträger Prof. Dr. med. Dr. h.c. H. zur Hausen, Heidelberg

Einführung und Moderation: Prof. Dr. med. W. Georg Dippold, Mainz

17.11.2010

Flyer zur Vortragsreihe für jedermann "Faszination Forschung"

Faszination Forschung (in Kooperation mit MPI Polymerforschung Mainz)

Vom Material zum Organ - Intelligente Materialien in der regenerativen Medizin
Prof. D
r. med. J. Kirkpatrick, Mainz
Frau Dr. rer. nat. R. Förch, MPI Mainz

01.12.2010

Evolution und Schöpfung
Prof. Dr. phil. Dr. h. c. L. Honnefelder, Bonn/Berlin

Einführung und Moderation: Frau Prof. Dr. phil. M. Dreyer, Mainz

08.12.2010

Faszination Forschung

Für eine gesundes Erbgut
Prof. Dr. med. B. Kaina, Toxikologie Mainz

Zertifizierung

Die Veranstaltungen der Medizinischen Gesellschaft Mainz e. V. werden gemäß den Richtlinien der
Landesärztekammer Rheinland-Pfalz mit jeweils 3 Punkten zertifiziert.

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2017 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster