Veranstaltungen 2004

Startseite
Nach oben
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2016
Veranstaltungen 2015
Veranstaltungen 2014
Veranstaltungen 2013
Veranstaltungen 2012
Veranstaltungen 2011
Veranstaltungen 2010
Veranstaltungen 2009
Veranstaltungen 2008
Veranstaltungen 2007
Veranstaltungen 2006
Veranstaltungen 2005
Veranstaltungen 2004
Veranstaltungen 2003
Veranstaltungen 2002

Februar 2004

Kinderchirurgie

Vorstellung der Kinderchirurgischen Klinik

Kinderchirurgie - quo vadis?

Minimalinvasive Chirurgie beim Kind

Prof. Dr. F. Schier, neuer Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Universität Mainz

Mai 2004

Homöopathie

Grundlagen der Homöopathie
Dr. H. Pfeiffer, Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Homöopathie, Hofheim/Ts.

Homöopathie – Stand der klinischen Forschung
Dr. C. Becker-Witt, stellv. Direktorin des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité, Berlin, Projektkoordinatorin der AG Komplementärmedizin

Homöopathie in der Praxis
Dr. B. Fleig, Arzt f. Allgemeinmedizin, Homöopathie, Mainz, Deutscher Vizepräsident der Liga Medicorum Homöopathicae Internationalis

Juni 2004

Atherosklerose

Prognostische Bedeutung der endothelialen Dysfunktion
Prof. Dr. T. Münzel, Direktor der II. Med. Klinik der Univ. Mainz

Risikostratefizierung inkl. Primär- und Sekundärprävention
Dr. S. Blankenberg

Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Atherosklerose in verschiedenen Gefäßregionen
Frau PD Dr. C. Espinola-Klein

Juli 2004

 

Moderne Konzepte der Frakturbehandlung

Osteoporotische Frakturen und winkelstabile Implantate in der Unfallchirurgie
PD Dr. M. Hessmann, Oberarzt der Klinik f. Unfallchirurgie, Univ.-Mainz

Roboter und Computer im operativen Einsatz zur Frakturbehandlung – Spielzeuge oder qualitativer Fortschritt?
PD Dr. J. Blum, Oberarzt der Klinik f. Unfallchirurgie, Univ. Mainz

Neue Verfahren in der Stabilisierung von Wirbelsäulenfrakturen
Prof. Dr. P. M. Rommens, Direktor der Klinik f. Unfallchirurgie, Univ. Mainz

Oktober 2004

Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin in Mainz

Aufgaben und Perspektiven
Prof. Dr. N. W. Paul, M. A., Medizinhistorisches Institut, Univ. Mainz

Hirnplastizität und die praktische Bedeutung medizinischer Theoriedynamik
Dr. F. Stahnisch, M. Sc. Medizinhistorisches Institut, Univ. Mainz

Molekulare Medizin: Historische, konzeptuelle und ethische Anmerkung zu einer stillen Revolution
Prof. Dr. M. W. Paul, M. A., Medizinhistorisches Institut, Univ. Mainz

Dezember 2004

Minimalinvasive Techniken in der Herzchirurgie

Mitralklappenchirurgie
Prof. Dr. Ch.-F. Vahl, Direktor der Klinik f. Herz-, Thorax- u. Gefäßchirurgie

Aortenklappenchirurgie
Dr. N. Kayhan, Assistentin der Klinik f. Herz-, Thorax- u. Gefäßchirurgie

Bypasschirurgie
Prof. Dr. M. Dahm, Oberarzt der Klinik f. Herz-, Thorax- u. Gefäßchirurgie

Rhythmuschirurgie
Dr. G. Reinerth, Assistent der Klinik f. Herz-, Thorax- u. Gefäßchirurgie

Kinderherzchirurgie
Prof. Dr. M. Heinemann, Oberarzt der Klinik f. Herz-, Thorax- u. Gefäßchirurgie

 

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2017 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster