Die Vortragenden (1/3) vom 04.06.2008

Nach oben
Moderator - 4. Juni 2008
Referent 1 - 4. Juni 2008
Referent 2 - 4. Juni 2008
Referent 3 - 4. Juni 2008

Dr. med. B. Zönnchen                                                             Flyer

 

Dr. med. B. Zönnchen

geboren 1958 in Dresden.

  • 1961 - 1968 Studium der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, (LMU)

  • 1964/1965 Studium der Medizin an der Sorbonne Paris

  • 1968 Medizinisches Staatsexamen mit sehr gutem Erfolg (LMU)

  • 1968 Promotion „magna cum laude“: humorale Veränderungen bei Streptokinasetherapie von Gefäßverschlüssen (LMU)

  • 1968 Erfolgreicher Abschluss des ECFMG-Examens-Äquivalent des amerikanischen Staatsexamens

  • 1970 - 1978 wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen (LMU)

  • Unterbrechung

  • 1972 - 1973 Resident in medicine, Thomas Jefferson University Hospital Philadelphia

  • 1976 Facharzt für Innere Medizin Landesärztekammer München

  • 1994 Erwerb Teilgebietsbezeichnung Rheumatologie Landesärztekammer München

  • 2004 Erwerb Teilgebietsbezeichnung Psychotherapie Bezirksärztekammer Mainz

  • 1978 - 1993 Internistische Gemeinschaftspraxis München 

  • seit 1995 Internistische Praxis in Mainz

Mitgliedschaften: Qualitätszirkel: Onkologie, Osteoporose, Psychotherapie, Deutsches Bündnis gegen Depression; Vortragstätigkeit bei Krebsselbsthilfegruppen

Arbeitsschwerpunkte: komplexe Polymorbiditäten, Erkrankungen des Bewegungsapparates, psychosomatische Erkrankungen, Depressionen, Angstkrankheiten, Komplementärmedizin bei Krebserkrankungen.

Kernaussagen

In der ambulanten Praxis sind vor allem 3 Vitaminmangelzustände wichtig: Vitamin D, B 12 und Folsäure. „Vitamin D-Mangel wird heute noch nicht ernst genommen, obwohl er häufig und weit verbreitet ist.“ (Holick, 2004).

Vitamin B 12-Mangel findet sich sehr viel seltener als Vitamin D-Mangel, vor allem bei Vegetariern und chronischen Magen-Darmerkrankungen.

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2018 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster