Der Vortragende am 15. Juli 2009

Nach oben
Referent 1 - 15. Juli 2009
Referent 2 - 15. Juli 2009

Prof. Dr. med. J. André Grotenhuis                                        Flyer

 

 

Prof. Dr. med. J. André Grotenhuis

geboren am 17.02.1955 in Kranenburg (Deutschland).

  • 1972 – 1979 Studium der Medizin an der Katholischen Universität Nimwegen

  • 1981 – 1987 Weiterbildung zum Facharzt für Neurochirurgie Städtisches Klinikum Duisburg

  • 1987 Facharztanerkennung in Deutschland und den Niederlanden

  • 1987 – 1999 Assistenzprofessor am Universitätshospital Nimwegen

  • Seit 1999 Direktor der Neurochirurgischen Klinik der Universität Nimwegen

  • Zahlreiche Mitgliedschaften in Verbänden und Gremien wie der Niederländischen und Deutschen Gesellschaft für Neurochirugie, die EANS, AANS, International Society for Neurosurgical Technology and Instrument Invention u.v.a.

Klinische Schwerpunkte

  • Endoskopische Neurochirurgie bei Hydrocephalus und Zysten

  • Hypophysenchirurgie, vaskuläre Neurochirurgie, Schädelbasischirurgie, mikrovaskuläre Dekompression von Hirnnerven, Chiari Missbildung und Syringomyelie

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung von minimal-invasiven Technologien und Instrumenten

  • Neuro-Onkologie (Erprobung von Therapien in einem Hirntumormodell, Multimodale Bildgebungsverfahren bei Gliomen)

  • Simulationsmodell der Liquorzirkulation zur Erforschung von Liquorzirkulaltionsstörungen

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2018 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster