Der Vortragende 2 vom 4. Juli 2007

Nach oben
Referent 1 - 4. Juli 2007
Referent 2 - 4. Juli 2007

Prof. Dr. med. Eckart Stofft

 

 

 

Prof. Dr. med. Eckart Stofft

geboren 1942 in Bad Kreuznach

  • 1961   Abitur in Mainz

  • 1961- 1967   Medizinstudium in Mainz

  • 1967   Med. Staatsexamen und Promotion

  • 1967 - 1972   wissenschaftlicher Assistent am Anatomischen Institut in Mainz

  • 1969   Approbation als Arzt

  • 1972   Ernennung zum Assistenzprofessor

  • 1973   Habilitation für das Fach Anatomie, Histologie und Embryologie

  • 1973   Verleihung der akademischen Würde eines apl. Professors

  • 1974   Ernennung zum Wissenschaftlichen Rat und Professor auf Lebenszeit

  • 1978 - 1980   C 3-Professur am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Philipps-Universität Marburg

  • 1980   Ruf auf eine C 3-Professur am Anatomischen Institut in Mainz

  • 1996 - 2002   Geschäftsführender Leiter des Institutes für Anatomie und Zellbiologie Mainz

Kernaussagen seines Vortrages

  • Kartierung der menschlichen Hirnrinde postmortal aufgrund cyto-, myelo- und angioarchitektonischer Befunde

  • Etablierung von PET- und MRT-Befunden erlauben funktionelle Diagnostik des lebenden Gehirns

  • Visualisierung gestörter Mechanismen

  • Bildgebende Verfahren zeigen strukturbezogene Leistungsfähigkeit des Gehirns

E-Mail an die mgm e. V.        -        © 2008 - 2022       -       Impressum       -       Links       -       Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.       -       E-Mail an den Webmaster