Bücher

Aktuelle Veranstaltungen
Informationen
Programm 2020
Videoarchiv
Referenten 2005 - 2020
Veranstaltungen 2002 - 2020
Beitritt/Spenden
Plakate
Flyer 2008 - 2020
Presseecho
Vorstand
Beirat
Weitere Ämter
Kooperationspartner
Bücher
Statistiken
Kontakt

Auf dieser Seite stellen wir interessante Neuerscheinungen vor.

Roland Hardt, Theodor Junginger, Monika Seibert-Grafe

"Prävention im Alter
  Gesund und fit älter werden"

1. Auflage 2019

ISBN-13: 978-3-662-56787-6

eBook ISBN-13: 978-3-662-56788-3

Dieses Buch stellt die wesentlichen Aspekte des Alters sowie die Prävention und Früherkennung der häufigsten Erkrankungen praxisnah dar. Dazu gehören psychische und neurodegenerative Erkrankungen - wie Demenz und Depressionen - ebenso wie kardiovaskuläre- und Stoffwechselkrankheiten, Osteoporose sowie maligne Erkrankungen. Der Leser erfährt, wie er auch im Alter Krankheiten und deren Folgen entgegenwirken kann.  Darüber hinaus findet er zahlreiche Tipps zu Fragestellungen, die im Alter von Bedeutung sind:

  • Erkennung und Vermeidung von Mangelernährung

  • Kräftigung des Bewegungsapparates und Verhinderung von Stürzen

  • Widerstandskraft (Resilienz) und Eigenständigkeit

  • Mobilität

Rezension von Dr. Helmut Frohnhofen, Alfried Krupp Krankenhaus, Ruttenscheid, Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Krankenhaus gemeinnützige GmbH, Essen, Deutschland

  • als pdf-Dokument

  • als Link zu Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

  • zum hier Lesen:

Prävention ist eine der vier großen Säulen im Gesundheitswesen. Prävention hat ein erhebliches Potenzial für den Einzelnen und die Solidargemeinschaft, wird aber noch viel zu wenig in ein Gesamtversorgungskonzept eingebunden.

In ihrem Buch Prävention und Alter wird dieses wichtige Thema auf 155 Seiten, gegliedert in 8 Kapitel, aufgezeigt.

Im ersten Kapitel wird auf die Folgen der demografischen Entwicklung in den westlichen Industrieländern eingegangen.

Kapitel 2 geht der Frage nach, was denn in der Prävention im höheren Lebensalter gesichert ist.

Kapitel 3 und 4 werden inhaltlich konkreter, hinsichtlich der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen auch im multimorbiden Kontext.

Der Thematik Ernährung ist das Kapitel 5 gewidmet.

Auch das Thema Fahrtüchtigkeit wird aufgegriffen und in Kapitel 6 ausführlich behandelt.

Die Bedeutung der Resilienz wird im 7.Kapitel zum Thema.

Das Buch schließt mit einem kurzen Ausblick auf das, was medizinischer und technologischer Fortschritt erwarten lassen.

Das Buch ist gut lesbar; die Texte sind auch für Nichtärzte leicht verständlich.

Die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Kapitel werden am Ende noch einmal prägnant zusammengefasst. In den einzelnen Kapiteln werden häufige und in der täglichen Praxis wichtige Themen aufgegriffen und kritisch sachlich diskutiert, sodass der Leser für seinen klinischen Alltag konkrete und gut brauchbare Aussagen erhält. Sinnvolle und weniger sinnvolle Maßnahmen werden sachlich anhand der aktuell verfügbaren Evidenz diskutiert.

Dieses Buch schließt damit eine Lücke in der altersmedizinischen Literatur. Es sei jedem empfohlen, der in die Behandlung älterer Menschen eingebunden ist.

Aufgrund der gut verständlichen und klaren Darstellung der einzelnen Themen ist dieses Buch nicht nur für Ärzte, Fachpflegekräfte und Therapeuten geeignet, sondern wendet sich auch an alle diejenigen, die sich solide über sinnvolle Präventionsmaßnahmen informieren möchten. Dadurch stärkt dieses Buch auch eine wichtige Säule in unserem Gesundheitswesen.

Hendrik Lehnert, Henriette Kirchner,
lna Kirmes, Ralf Dahm

"Epigenetik

Grundlagen und klinische Bedeutung"

1. Auflage 2018; 42 Seiten

ISBN-10: 3662540223

ISBN-13: 978-3-662-54022-0

Das vorliegende Buch gibt einen kurzen Überblick über die neuesten Erkenntnisse auf dem spannenden Gebiet der Epigenetik. Es wird erklärt, wie die Epigenetik das Schicksal von Zellen bestimmt, unserem Genom Komplexität verleiht und wie die Epigenetik Informationen der Umwelt für das Genom übersetzt.

Gene steuern unser Leben und die Gene ihrerseits werden beeinflusst von epigenetischen Prozessen, den „Stellschrauben“ unserer Genaktivität. Diese epigenetische Steuerung, die als das Bindeglied zwischen Genen und Umwelt gilt, kann von uns durch unseren Lebensstil beeinflusst werden.

Epigenetische Änderungen, die an der Pathophysiologie von Krankheiten beteiligt sind, können wiederum für die Früherkennung und Diagnostik genutzt werden sowie als Ansatz für die Entwicklung zielgerichteter, epigenetischer Medikamente.

Ladenpreis: 12,99 Euro

   

Hans Konrad Biesalski, Christine Graf

"Ernährung und Bewegung

Wissenswertes aus Ernährungs- und Sportmedizin"

1. Auflage 2018; 43 Seiten

ISBN-13: 978-3-662-54027-5

Im vorliegenden Buch wird die Bedeutung von Ernährung und Bewegung für die Gesundheit dargestellt. Der interessierte Leser erhält Empfehlungen auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher und klinischer Erkenntnisse.

  • Wie beeinflussen Ernährungstrends oder Diäten die Gesundheit?

  • Was begünstigt die Entstehung von Erkrankungen?

  • Welche Sportarten und wie viel Bewegung sind empfehlenswert?

Die erfahrenen Ernährungs- und Sportmediziner zeigen, dass jeder mit einem Lebensstil aus gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung zu seiner Gesundheit und Lebensqualität wesentlich beitragen kann.

Ladenpreis Softcover: 9,99 Euro

   

Hubertus Busche - Thomas Fuchs

"Zwei Philosophen der Medizin - Leibniz und Jaspers"

 

1. Auflage 2017; 44 Seiten

ISBN 978-3-662-54024-4

 

Über das Wirken und die Visionen zweier großer Denker ihrer Zeit.

Im vorliegenden Band werden die Verdienste der großen Denker G. W. Leibniz und K. Jaspers für die Entwicklung und Fortschritte der Medizin dargestellt und aufgezeigt, dass ihre Leistungen zu den Errungenschaften der heutigen Medizin wesentlich beigetragen haben.

 

Ladenpreis Softcover: 12,99 Euro

   

Kunst des Alterns

Theodor Junginger, Jürgen R. E. Bohl, Andreas Fellgiebel, Klaus Lieb (Hrsg.)

 

HIPPOKRATES - Schriftenreihe Medizinische Forschungsergebnisse, Band 87

 

Hamburg 2011, 176 Seiten,
ISBN 978-3-8300-6092-5

   

Grenzsituationen in der Intensivmedizin

Entscheidungsgrundlagen

Junginger, T.; Perneczky, A.; Vahl, C.-F., Werner, C. (Hrsg.)

2008, XII, 280 S. 12 Abb., Softcover

ISBN 978-3-540-75819-8

 

Über dieses Buch

Inhaltsverzeichnis

Probeseiten

Flyer

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2020 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster