Der Vortragende 1 vom 3. April 2019

 

Univ.-Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger

Nach oben
Referent 1 - 3. April 2019
Referent 2 - 3. April 2019

geboren 1960 in Schömberg, Baden-Württemberg

  • 1979 - 1980 Studium der Zahnheilkunde Universität Tübingen

  • 1980 - 1984 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Ulm, Tübingen und Liverpool

  • 1987 - 1989 Postdoctoral Fellowship University Minnesota (USA)

  • 1988 Promotion

  • 1989 - 1995 Facharztausbildung Strahlentherapie, Radiologische Universitätsklinik Tübingen

  • 1995 - 2005 Oberarzt/ltd. Oberarzt an der Klinik für Strahlentherapie der Universität Göttingen

  • 2000 Habilitation

  • 2005 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Göttingen

  • 2005 Direktor der Klinik und Poliklinik für Radioonkologie & Strahlentherapie der Univ. Mainz

Wissenschaftliche/klinische Schwerpunkte

  • Radiotherapie bei urogenitalen gastrointestinalen Tumoren, bei malignen Lymphomen

  • Bedeutung der DNA-Reparatur u. des Microenvironment von Tumoren für die Strahlenwirkung

Besondere Tätigkeiten

  • Seit 2006 Mitarbeit in der Qualitätssicherung der Deutschen Studiengruppen für Hodgkin- und aggressive Non Hodgkin Lymphome.

  • 2010 - 2016 Sprecher der AG Radiologische Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft

  • 2012 - 2016 im Vorstand Deutsche Krebsgesellschaft

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2020 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster