Der Vortragende 2 vom 9. Mai 2012

Nach oben
Moderator - 9. Mai 2012
Referent 1 - 9. Mai 2012
Referent 2 - 9. Mai 2012
Referent 3 - 9. Mai 2012

Prof. Dr. med. Klaus Lieb

 

 

geboren 1965 in Issum

  • 1985 - 1992 Studium der Humanmedizin und Philosophie an den Universitäten Ulm, Tübingen und Los Angeles

  • 1992 Dissertation

  • 1992 - 1994 Assistenzarzt/Wissenschaftlicher Angestellter an den Abteilungen Innere Medizin I und Anatomie und Zellbiologie der Universität Ulm

  • 1994 - 1999 Wissenschaftlicher Angestellter / Facharztausbildung an den Abteilungen Psychiatrie und Psychotherapie sowie Neurologie des Universitätsklinikums Freiburg

  • 1999 Habilitation und „Venia legendi“ für das Fach Psychiatrie am Universitätsklinikum Freiburg

  • 2001 - 2007 Leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg

  • Seit 2007 Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Neurobiologie und Therapie affektiver Störungen und der Borderline-Persönlichkeitsstörung

  • Evidenzbasierte Medizin, systematische Übersichtsarbeiten und Metaanalysen in Kooperation mit der Cochrane Collaboration

  • Neuroethik des „Cognitive Enhancement“

  • Interessenkonflikte in der Medizin

Weitere Tätigkeiten (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft

  • Ordentliches Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundesärztekammer

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2018 -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster